Schwerpunkt Sport

Im Rahmen der Umstrukturierung seit August 2009 zur Realschule plus zeigt sich die Fachschaft Sport gut aufgestellt für eine Schärfung des Schulprofils.

Partnerschule des Sports – Diese besondere Auszeichnung erhielt die ehemalige Hauptschule mit ihrem Rektor Detlev Goebel für jahrzehntelange sportliche Aktivität und Kooperation mit dem Adenauer Sportverein TuWi Adenau e.V.  2009 wurde die Hauptschule gemeinsam mit der Realschule in der neu errichteten Realschule Plus Adenau zusammengefasst,  der Sport markiert neben Neuen Medien und Musik weiterhin einen der Schwerpunkte.

Das Fach Sport hat sich ganz deutlich in der Schullandschaft profiliert, dies liegt einerseits an dem umfangreichen Angebot aber auch andererseits an der guten Versorgung mit motivierten und sehr gut ausgebildeten Sportkolleginnen und -kollegen.

Zur Zeit sind zehn Sportlehrkräfte an der Realschule plus Adenau beschäftigt, den Sportunterricht und die zahlreichen Aktivitäten zu planen und zu steuern.

Durch die Schulzusammenlegung ergaben sich völlig neue Aufgabenbereiche, welche zu planen und durchzuführen sind. So wurden die vormals für zwei Jahrgangsstufen stattfindenden Spielfeste umstrukturiert, da nun vier bis fünf Klassen pro Jahrgangsstufen vorhanden sind. Jetzt findet in jeder Jahrgangsstufe der Klassen sechs bis zehn ein Sportfest statt. Weiterhin wurden bis 2010 zwei Schwimmfeste für die Klassenstufe fünf und sechs durchgeführt, was jedoch leider die momentane Schließung des Badenovas nicht zulässt.

Neben den zahlreichen außerschulischen Aktivitäten wie den Teilnahmen am Schulmarathon in Mainz, am Fritz Walter Cup (Fußball) sowie an dem Landeswettkampf Jugend trainiert für Olympia gibt es auch innerschulische Sportfeste wie die Bundesjugendspiele und Sponsorenläufe für einen guten Zweck.

Neben dem bisherigen AG- Angebot, Skilanglauf AG, Leichtathletik AG und Mädchenfußball AG soll dieses mit einer Kampfsport AG ergänzt und die sich daraus ergebenen Kooperation mit dem TuWi Adenau erweitert werden.

Ein weiterer  Bestandteil der ehemaligen Realschule Adenau blieb als schulinternes Wahlpflichtfach erhalten: Sport als Wahlpflichtfach.

So können die Schülerinnen und Schüler neben anderen Fächern auch das Wahlpflichtfach Sport belegen und es ist für alle sehr erfreulich, dass dieses Fach nach dessen Einführung im Jahr 2007 weiterhin angeboten wird. Die Nachfrage, insbesondere in Klasse sieben, wo zwei Kurse angeboten werden, zeigt deutlich, dass ein großes Interesse daran besteht, neben den vertiefenden praktischen Inhalten auch theoretische Aspekte des Sports kennenzulernen. Beispielhaft können hier die Exkursion zu „Sport am Ring“ oder die eigenverantwortliche Planung, Organisation und Durchführung der „Spaßolympiade für die Klassen 5“ genannt werden.

Benutzer online 

Wir haben 86 Gäste online